Wir sind Tischtennis Landesmeister!!!!

Die SMS Ebensee wurde ihrer Favoritenstellung bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Schulen in Wels mehr als gerecht. Mit eindrucksvoller Mannschaftsleistung besiegte das Trio Lukas Stüger, Philipp Zauner und Stefan Prochaska die NMS Wolfsegg im Viertelfinale 5:1, im Halbfinale gab es ein hochverdientes 5:3 über die SMS Freistadt und im Finale einen souveränen 5:2 Sieg gegen den Champion des Vorjahres BRG Kirchdorf.
Die Ebensee ließen in keiner Partie etwas anbrennen und holten erstmals den Siegerpokal an den Traunsee.

 

Für das 2.Team der SMS Ebensee(ohne Verbandsspieler) gab es einige Lichtblicke, aber schlussendlich fehlte die Erfahrung um einen Sieg zu landen.

 

8.3.2018

 

 

Letzte Impressionen der heurigen Feuerkogel Wintersaison

VOLLEYBALL!!!

Volleyball Regionalcup in Pettenbach

 

SMS Ebensee-Teams belegen den 2. und 3.Platz

 

Am ersten Schultag nach den Osterferien nehmen zwei Mannschaften der SMS Ebensee (betreut von Andreas Spitzer) am Volleyball Regionalcup (sechs Teams aus drei Bezirken spielen 4:4) in der NMS Pettenbach teil. Nach jeweils zwei Gruppenspielen standen sich die beiden Ebenseer Teams im Kreuzspiel als Gruppenerster bzw. Gruppenzweiter um den Einzug ins Finale gegenüber. In einem sehenswerten Match setzte sich Team 2 schließlich durch und stand im Endspiel.

 

Im kleinen Finale besiegte unser Team 1 das Team NMS Pettenbach 1 verdient mit 25:22. Das äußerst spannende Finale zwischen SMS Schwanenstadt 1 und SMS Ebensee 2 wurde erst in der „Overtime“ entschieden – die im Schnitt um zwei Jahre älteren und um 20 cm größeren Schwanenstädter gewannen mit 27:25.

 

Eine tolle Leistung aller – BRAVOOO Jungs & Vali

 

SMS Ebensee 1:

3aS: Mayrhuber Fabian, Fichtinger Alex, Zauner Philipp

                4aS: Scheutz Cameron

                4bS: Hametner Vali

 

SMS Ebensee 2:

2aS: Diesenberger Nico, Feichtinger Maxi, Kaltenbrunner Michi, Stüger Lukas

 

3aS: Fellinger Tobi

Traunsee-Halbmarathon 2018

Das Laufevent am Traunsee startete am Samstag, 23.Juni2018,  pünktlich um 19.30Uhr in Ebensee vor dem Rathaus. Unsere Schule war mit fünf 3er-Staffeln am Start. Die insgesamt 21 Kilometer lange Laufstrecke führte - nach einer 5km Schleife in Ebensee - dem See entlang nach Gmunden.
Sie war für die Staffeln in 10km, 7,5km und 3,6km lange Teilstücke eingeteilt.

 

Alle unsere Staffeln erreichten das Ziel am Rathausplatz und lieferten gewaltige Ergebnisse ab:

 

Christoph Pilz, Fabian Mayrhuber, Alexander Fichtinger      01:44:46.9

Tobias Lemmerer, Leon Juricevic, Philipp Burian                 01:49:40.0

Lukas Stüger, Michael Kaltenbrunner, Fabian Rogner         01:53:01.2

Felix Pernecker, Jason-Ryan Torskyj, Tamina Selig             01:57:47.6

Alicia Hochmayr, Vivienne Schmalnauer, Zeynep Uluözen  02:15:08.3

 

Der Start, die Laufstrecke und die Atmosphäre beim Zieleinlauf in Gmunden waren für unsere Teilnehmer ein beeindruckendes Erlebnis.

 

Herzlichen Dank an Bgm. Siller und die Familie Burian für die Fotos, an unsere 4.Klasse für die tolle Fahne, die uns im Zielgelände eine große Hilfe war und an alle unterstützenden Helfer, Eltern und Lehrer, die unsere Teilnahme an dieser Veranstaltung möglich gemacht haben!

Rückblick Juli 2018: Volleyball Schulturnier

Schulturnier der Sportklassen (ab 6.Schulstufe)

 

Bei herrlichem Sommerwetter bestritten die Sportklassen (ab 6.Schulstufe) am Dienstag, den 3.Juli im Freizeitgelände Rindbach ein Volleyballturnier. Gespielt wurden ein A-Bewerb (auf Sand) und ein B-Bewerb (auf Rasen – ein Dank dem SBC Ebensee für das Beachvolleyballnetz) im Meisterschaftssystem.

 

Nach spannenden und teilweise emotionsgeladenen Matches gab`s folgenden Endstand:

 

B-Bewerb:                                       

1.    3a

2.   4a

3.   4b

4.   2a

 

A-Bewerb:

1.    4a

2.   4b

3.   2a

4.   3a

 

Wir gratulieren den Siegern, bedanken uns bei den Helfen und wünschen erholsame Ferien!

 

 

SPAN, 3.7.18

 

 

Fußball Bezirksmeisterschaft

 

Die SMS Ebensee nahm mit einem A-Team und einem B-Team an der heurigen Hallen-Bezirksmeisterschaft der Fußball SL (neun Schulen aus dem Bezirk) teil, die in Form eines Futsal-Turniers (keine Bande, einige Sonderregeln) ausgetragen wurde.

Das A-Team zeigte sehenswertes Kombinationsspiel und scheiterte im Semifinale gegen die SMS Laakirchen im Penaltyschießen, das Match um den dritten Platz wurde gegen das BG Traunsee souverän mit 2:0 gewonnen.

Das B-Team verlor das Auftaktspiel im 7m-Schießen gegen das A-Team der NMS Gmunden. Anschließend gewannen die Jungs 1:0 und 3:0 (leider am grünen Tisch, da der Gegner nicht mehr antrat).

Das Turnier war speziell in der Entscheidungsphase von einer tollen Stimmung geprägt und bot viel Spannung.

 

1.    BG/BRG Bad Ischl

2.   SMS Laakirchen

3.   SMS Ebensee

4.   BG Traunsee

 

Die weitere Reihung kann auf der SL-Homepage des Landes eingesehen werden.

 

Unsere Mannschaften:

 

A-Team:

2a:   Diesenberger N., Feichtinger M., Kaltenbrunner M.,

Neubacher A., Rogner F., Stüger L.

3a:    Fellinger T.

 

B-Team:

1a:    Mitterlehner R., Grebe D.

2a:   Humet E

2m:  Neuhuber F., Vogl N.

3a:   Mayrhuber F.

 

 

SPAN, 22.12.2017

Unsere Teilnehmer am Olympic-Day 2017 in Linz

Auszeichnung durch das Bundesministerium für Bildung:

Sportgütesiegel in Gold für unsere Schule

Vertreterinnen und Vertreter aus 27 Schulen Österreichs fanden sich am 30.1.2017 zur feierlichen Verleihung des Schulsportgütesiegels im Festsaal auf der Freyung in Wien ein.

Nach den Begrüßungsworten von Sektionschef Kurt Nekula wurden die Schulen in den jeweiligen Kategorien mit der begehrten Urkunde und Sachpreisen ausgezeichnet. Bereits zum zweiten Mal nach 2014 ist es unserer Schule auch heuer wieder gelungen, diese Auszeichnung in Gold zu erlangen.

Der Landesschulrat hat daher die Sportmittelschule Ebensee auf Grund der hohen Qualität des Sportunterrichts und des hervorragenden Ergebnisses bei der Überprüfung ausgewählt, als Vertreterin Oberösterreichs im Rahmen dieses Festaktes die Auszeichnung entgegenzunehmen.

Schüler der NMS schnuppern "Olympialuft"

Einige SchülerInnen der SNMS Ebensee, die sich durch besondere sportliche Leistungen in diesem Schuljahr hervortaten durften in Linz im Olympizentrum am "Olympic Day" teilnehmen. Neben der Möglichkeit mit österreichischen Olypiateilnehmern zu sprechen, hatten sie auch die Gelegenheit mit den Spitzenathleten zu trainieren. Die jungen SportlerInnen aus Ebensee wählten die Disziplinen Leichtathletik, Judo und Sportmotorik.

Juni 2016

Lange Haare ...

...müssen im Sportunterricht zusammengebunden werden -

die Mädchen der 2. a haben die Lösung!

Sportmotorischer Test 2015

Alljährlich haben unsere Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit ihr sportliches Potential und Talent mit einem modernen, computerunterstützten Testverfahren überprüfen zu lassen.

Der Diagnosetest besteht aus verschiedenen Übungen, die es erlauben, sportlich relevante Eigenschaften exakt zu messen und zu vergleichen.

Mehr Fotos unter "Klassen"  3a; 3b

4-facher Olympiateilnehmer GÜNTHER WEIDLINGER zu Gast an unserer Schule!

Der vierfache Olympia-Teilnehmer Günther Weidlinger erzählte begeisternd über Anfänge und Erfolge.

 

Weiterlesen...hier gehts zum Bericht in den Oberösterreichischen Nachrichten!

Rudi Daxner (3aS) stürmt die österreichischen Tischtennis Charts!

Die Ebenseer Tischtennis-Nachwuchsarmada enterte wieder einmal das "zweite Wohnzimmer", die Tips-Arena in Linz. 

 

Rudi Daxner fühlte sich - wie immer in den Jahren zuvor - am wohlsten. Nach kleinen Startschwierigkeiten am Samstag, er musste zwei Niederlagen einstecken, kämpfte er am Sonntag in Gruppe 3 alles nieder, was ihm in den Weg gestellt wurde. Er eilte von Sieg zu Sieg und stand daher am Ende eines intensiven Tischtenniswochenendes auf dem obersten Podest.

Ganz herausragend war seine stärkste Partie im Achtelfinale gegen den famosen David Ye aus der Steiermark. Rudi egalisierte einen 1:3-Rückstand und fertigte seinen Gegner im entscheidenden 7. Satz regelrecht ab. Dabei ließ er Traumballwechsel am laufenden Band los. Eine grandiose Vorstellung. 


April 2015

Kalender
Atomuhr

Praktische Infos zu Berufsorientierung gibt's hier

Counter

Wir kooperieren mit